17022017 6Am 17. Februar hatte sich unsere AG „Verkehrsteilnehmerschulung“ eine nichtalltägliche Verkehrsteilnehmerschulung einfallen lassen und mit Hilfe des Vereinschefs der „Verkehrswacht“ und gleichzeitig Bürgerpolizist in Freital, Herrn Grabs, einen gelungenen Abend im Saal des Landhotel Wesenitz durchgeführt.

Als Moderator der AG hat Vereinsmitglied, Dr. Frieder Gahmig, den theoretischen Teil und die erforderlichen Auswertungen bestens vorbereitet und gemeinsam mit Herrn Grabs (Verkehrswacht) und unserem Vereinsmitglied Ulf Trepte (Kraftfahrschule Pirna-Copitz) einen lehrreichen Abend unter dem Motto: „Alkohol und seine Wirkung“ gestaltet. In drei Etappen wurde bei ca. 30 Probanden der Atemalkohol gemessen und die eigene Einschätzung der Probanden, eine theoretische Berechnung und der tatsächliche Atemalkoholtest gegenübergestellt. Wir sahen erstaunliche Ergebnisse!
Die Präsentationen zwischen den drei Etappen wurden ebenfalls je einmal von Herrn Grabs, Herrn Trepte und von Dr. Frieder Gahmig erarbeitet und vorgestellt. Danke auch, für den Rückblick der Arbeit der AG der vergangenen 10 Jahre in Wort und Bild.

Sicher einmalig für Helmsdorf, dass ein Kamerateam im Auftrag des MDR diesen Abend mit der Kamera festhielt, wir hätten uns gefreut, wenn vielleicht doch ein paar mehr Interessierte zu unserer Schulung gekommen wären.

Den Sponsoren dieser Veranstaltung, dem Landhotel Wesenitz, Restaurant „Zur Puppenstube“ (Fam. Krolop), und der „Vereinskasse“ des Dorf- und Heimatverein Helmsdorf e.V. ein herzliches Dankeschön für die beiden Saalrunden alkoholischer Getränke, und natürlich der Arbeitsgruppe unseres Vereins und Herrn Grabs für die gute Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung.

Nach diesem interessanten, lehrreichen und sehr „feucht-fröhlichen“ Abend ging es dann nicht nur für die Probanden, in schon etwas vorgerückter Stunde, natürlich „zu Fuß“ nach Hause…

Einige Fotos findet ihr auch in der Fotogalerie auf unserer Homepage.

AG „Verkehrsteilnehmerschulung“ und Vorstand
des Dorf- und Heimatverein Helmsdorf e.V.